Helgoländer Düne/Kegelrobben

Die Helgoländer Düne ist ein faszinierender Naturraum. Die Hauptattraktion und das Ziel zahlreicher Naturfotografen sind sicherlich die Kegelrobben, die größten Raubtiere Deutschlands. Ein ausgewachsenes männliches Tier kann mehr als 250 Kilogramm auf die Waage bringen. Alljährlich ab November bringen die Weibchen hier ihre Jungen zur Welt, mit steigender Tendenz. In der Saison 2018/2019 wurden Stand Ende Dezember 418 Jungtiere geboren.

Die hier gezeigten Bilder sind sowohl während der Wurfsaison im November, als auch im Frühjahr entstanden.

Continue reading

Helgoland

Helgoland ist ein beliebter Brutplatz für zahlreiche Vogelarten, wie z.B. Basstölpel oder Trottellummen. Und mit ganz viel Glück, bekommt man sogar den berühmten Albatros zu Gesicht. Meist im Frühjahr stattet dieser eindrucksvolle Vogel Helgoland ab und zu einen Besuch ab.

Continue reading

Berge Afrikas

Ansicht auf den Kibo, Horombo Camp

Da ich derzeit nicht viele Gelegenheiten zum Fotografieren finde und mir langweilig war, bin ich tief in mein Archiv gestiegen. Dabei habe ich Bilder wieder entdeckt, die man nicht unbedingt mit Afrika in Verbindung bringt. Die Berge Afrikas. In meinem Fall sind dies der Kilimanjaro, der Ol Doinyo Lengai und das Ruwenzori-Gebirge. Ich verbinde mit diesen Bildern und den dazugehörigen Trekkingtouren einige meiner schönsten, und anstrengendsten, Reiseerinnerungen. Speziell der Ruwenzori mit seinen spektakulären Gebirgs- und Moorlandschaften hat auf mich einen nachhaltigen Eindruck gemacht.  An einigen Stellen hätte es mich nicht gewundert, wenn ein Dinosaurier um die Ecke gekommen wäre…

Natürlich entspricht die Qualität der Bilder nicht heutigem Standard. Ich bitte dies zu entschuldigen. Die Fotos sind zum Teil mehr als 20 Jahre alt und von Dias abgescannt. Ich habe mich trotzdem dafür entschieden, die Bilder zu veröffentlichen.

Entgegen meiner sonstigen Gewohnheit, habe ich die Fotos zwecks besserer Einordnung für den Betrachter betitelt. Einen Löwen werden die meisten Menschen, denke ich, auch ohne Hilfe erkennen. Bei Bildern aus dem Ruwenzori ist dies wahrscheinlich nicht so.

Noch eine Anmerkung zu den Bildern des Ol Doinyo Lengai: Diese Bilder sind ca. 2002 entstanden.  Die gezeigten Hornitos gibt es seit dem Ausbruch des Lengai im Jahre 2007 nicht mehr. Es ist also ein Blick in die Vergangenheit.

Viel Spaß beim Anschauen!

Continue reading

Finnland und Dänemark

243

Finnland, das Land der tausend Seen und der unzähligen Mücken….

Ziel der Reise war es, Bären und vor allem Vielfraße zu fotografieren. Nach teilweise sehr langen Ansitzzeiten ist dies auch gelungen. Viel Spaß beim Anschauen.

Die Fotos der Seehunde sind auf Fanoe/Dänemark entstanden

Continue reading

Zoobilder

DSC_7141-2

Wenn ich einen neuen Ausrüstungsgegenstand testen oder einfach nur einen entspannten Fototag verbringen möchte, gehe ich gerne in einen Zoo. Hier eine Auswahl der Ergebnisse.

 

Continue reading

New York

New York hat mit Naturfotografie wenig bis nichts zu tun.  Auch wenn sich im Central Park einige Vögel und ein paar Grauhörnchen herumtreiben und es an den Küsten Möwen gibt.

Ich habe mich trotzdem entschieden, die im Mai 2019 entstandenen Aufnahmen auf meiner Seite zu belassen.

Continue reading